armin franzmann

Armin Franzmann, Jahrgang 1961, studierte Rechtswissenschaften in Marburg und absolvierte sein Referendariat in Frankfurt am Main.

Nach Abschluss seines zweiten Staatsexamens im Jahr 1991 war er Rechtssekretär für die IG Metall in Thüringen. Seit 1993 arbeitet er als Rechtsanwalt in Frankfurt am Main, die Berufsbezeichnung Fachanwalt für Arbeitsrecht trägt er seit 1995.

Armin Franzmann berät und vertritt als Fachanwalt für Arbeitsrecht Arbeitnehmer in allen individualarbeitsrechtlichen Fragestellungen, wie z.B. bei Kündigung, Aufhebungsvertrag, leistungsabhängiger Vergütung oder vertragsgemäßer Beschäftigung.

Im kollektiven Arbeitsrecht berät und vertritt Armin Franzmann Betriebsräte, Gesamtbetriebsräte, Konzernbetriebsräte und Gewerkschaften. Er arbeitet als Prozessvertreter vor Gericht, als Sachverständiger vor Ort in den Betrieben und als bestellter Beisitzer betriebsrätlicher Gremien in Einigungsstellen. Themenschwerpunkte hierbei sind betriebliche Restrukturierungsmaßnahmen, Arbeitszeitfragen, Ausgestaltung variabler Entgeltsysteme und Fragen des betrieblichen Datenschutzes.

Amin Franzmann ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Er hat an neun Fußballwelt- und Europameisterschaften für Rechtsanwälte teilgenommen und hierbei über 50 Spiele bestritten.